Schriftgröße: +

Neuwahlen und Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Am Samstag, 25. März fand im Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Siegfried Burmann berichtete dieser von den Aktivitäten des vergangenen Jahres und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für ihre erbrachten Leistungen. Herausragende Ereignisse waren die Theatersaison und die Schloßkirmes. Anschließend informierte der Kassenwart Thomas Schwan über die finanzielle Lage des Vereins. Obwohl die Ausgaben größer waren als die Einnahmen steht der Verein sehr solide da. Dies wurde, neben einer überaus genauen und korrekten Buchführung, von den Kassenprüfern bestätigt und der Vorstand konnte somit entlastet werden.

Im Anschluss standen einige Ehrungen an. Carmen Arth, Nora Philippi, Susanne Arth, Karl-Heinz Conrad und Herbert Weigner sind seit 30 Jahren Mitglieder und wurden mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Die bronzene Ehrennadel für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Karl-Heinz Leyser, Lothar Risch, Karl-Heinz Schmeier, Dietrich Schönherr und Norbert Zürbes. Für 15 Jahre Vorstandsarbeit konnte Schriftführer Frank Arth eine Urkunde in Empfang nehmen.  Leider konnten nicht alle die Auszeichnungen persönlich entgegennehmen.

Neben all diesen erfreulichen Nachrichten gab es auch einen Wehrmutstropfen. Der langjährige Kassierer Thomas Schwan legte aus persönlichen Gründen sein Amt nieder. Er betonte ausdrücklich, dass dies nichts mit dem Verein zu tun habe. Auch die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Vorstandes war für ihn immer vorbildlich und von Engagement geprägt. Der Vorstand seinerseits bedauert den Schritt sehr, kann aber die Gründe dafür nachvollziehen. Der Verein verliert mit Thomas Schwan einen überaus erfahrenen und gewissenhaften Kassenwart. Für seine 12 jährige Tätigkeit und die Unterstützung durch Elke Krummenauer dankte der Vorsitzende im Namen aller Mitglieder und wünschte ihnen weiterhin alles Gute.

Die nachfolgenden Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis. Erster Vorsitzender ist weiterhin Siegfried Burmann. Seine Stellvertreter sind Hans Becker und Udo Wittmann. Als Kassenwart wurde der bisherige zweite Vorsitzende Guido Steuer gewählt. Er versprach die Amtsgeschäfte so weiter zu führen wie sein Vorgänger dies tat. Zweiter Kassenwart bleibt Heiner Fieron. Schriftführer ist auch künftig Frank Arth, der sich dieses Amt mit Jutta Fillmann teilt. Als Beisitzer fungieren die ebenso langjährig bewährten Marion Schaupeter, Rudi Cullmann, Jonas Herrmann und Holger Sonnabend, der neu in den Vorstand gewählt wurde.

Auch der Wirtschaftsausschuss bleibt weitestgehend unverändert. Er wird gebildet von Kerstin Langner, Thomas Langner, Erwin Marx, Petra Marx, Susanne Arth, Manuela Langner, Jonas Herrmann, Bernd Fillmann, Jörg Schaupeter, Lisa Langner und Immanuel Klein. Die beiden letztgenannten wurden neu in das Gremium gewählt. Vorstand und Wirtschaftsausschuss bilden das Herz des Heimatvereins und werden auch in Zukunft zum Wohl des Vereins, und damit zum Wohl der Ortsgemeinde gut zusammenarbeiten. Dessen ungeachtet sind Anregungen und Kritik jederzeit willkommen.

Bevor man zum gemütlichen Teil des Abends kam, wurden noch die Aufgaben für das kommende Jahr angesprochen. Am 8. April sind alle Mitbürger zum Umwelttag eingeladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Festplatz. Die diesjährige Schloßkirmes findet vom 05. bis 07. August statt. Für den 3. September ist ein Ausflug geplant. Genaueres steht hier noch nicht fest und Ideen sind jederzeit willkommen. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Pferderallye. Sie findet am 17. September zum 10 mal statt. Dankeschön sagt der Heimatverein allen Helfern der Schloßkirmes am 14. Oktober beim Helferfest. St. Martin wird am 11. November mit einem Laternenumzug gefeiert. Zu Ehren der älteren Mitbürger lädt der Heimatverein am 10. Dezember zur Seniorenweihnachtsfeier ein. Da die neue, ebenerdige Toilettenanlage bis dahin fertig gestellt sein wird hofft der Verein auf rege Teilnahme. Mit der Theaterpremiere am 30. Dezember wird das Jahr abgeschlossen. Die Aktivitäten und Termine können auch dem Internet bzw. der aktuellen Tagespresse entnommen werden. 

Zum Ausklang der Jahreshauptversammlung wurde gemeinsam zu Abend gegessen. Anschließend sahen sich die Anwesenden zusammen einen Film der Schloßkirmes von 2007 an.

Wanderfreunde „Huckepack“ Allenbach e.V. wählten n...
Sechs unterhaltsame Abende. Theatersaison ist zu E...