Öffentliche Protokolle

 

Ortsgemeinde Allenbach

Nationalparkgemeinde

 Ortsbürgermeister

Siegfried Burmann

 

                                                  

Einladung

Hiermit lade ich Sie zu einer Sitzung des Ortsgemeinderates

am Dienstag  14.02.2017 um 19.30 Uhr.

im  Gemeinschaftshaus  Allenbach ein.

 

 

   Tagesordnung öffentlich: 

  1.  Bekanntgabe des Beschlusses aus der nicht öffentlichen Sitzung vom 03.01.2017

  2.  Einwohnerfragestunde             

       3.  Prüfung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2015

  4.  Radfahrweg Allenbach-Katzenloch

  5.  Planung der Naturnahen-Mehrgenerationen-Fläche: Kostenermittlung

   6.  Anfragen und Mitteilungen

 

  Tagesordnung nicht öffentlich:

        7. Vergabeangelegenheiten

                          Innentüren Toilettenanlage

                          Abtrennwände Toilettenanlage

                          Fenster 1. Stockwerk       

                                                                                                                       S. Burmann                                

                                         Allenbach 09.02.2017                                                                     Ortsbürgermeister     

 

 

 

 

 

Protokoll Ortsgemeinderat vom 03.01.2017

 

1.:       Bekanntgabe des Beschlusses aus der nicht öffentliche Sitzung vom 06.12.2016:     ffentlich)

           Der OB Burmann teilte mit, dass das Grundstück nicht erworben werden konnte, da die Verkäuferin laut Grundbuchauszug nicht alleine                verfügungsberechtigt ist..

 

2.:       Einwohnerfragestunde:    (öffentlich)

    Anfrage eines Einwohners zum Vorhaben "Naturnahen Mehrgenerationen Fläche",  inwieweit die Gemeinde über die Fläche an der    

    Weiheranlge verfügen kann. Der OB teilte mit, dass alle Grundstücke in der Flurbereinigung vorläufig zugeteilt wurden. Eine endgültige  

    Zuteilung wird, laut DLR, im Herbst in Aussicht gestellt..

     

3.:      Nutzung und Renovierung der Räume im 1. Obergeschoss im Dorfgemeinschaftshaus:     ffentlich)

   Der OG-Rat besichtigte noch einmal die Räumlichkeiten im 1. Obergeschoss des Gemeinschaftshauses. Die vorläufige Einteilung der  

   Räume:  Küche - bleibt wie bisher.

                 Raum hinter der Küche - wird zum Bürgermeisterzimmer.

                 Großer Saal - wird zum Sitzungszimmer.

                 Raum links - wird zum Archiv der Gemeinde.

                 Raum rechts - wird ein Raum für den Heimatverein.

   Zwei defekte Fenster sollen durch Kunststoff-Fenster ersetzt werden. Die Form wird den unteren Fenstern an dieser Giebelseite angepasst.    Die Rolläden werden weggelassen. Alle weiteren Fenster sind zu überarbeiten und mit Lack oder Leinöl neu zu streichen. Hierzu werden      mehrere Angebote eingeholt. Die alten Innentüren sollen überarbeitet werden. Die Räume sind alle zu streichen und die Bodenbelge              evtl. zu erneuern. Hierzu werden ebenfalls mehrere Angebote eingeholt.                                         

   

4.:      Planung der Naturnahen-Mehrgenerationen-Fläche:     ffentlich)

         Der Rat beschäftigte sich mit derGestaltung der Naturnahen Mehrgenerationenfläche. Anhand eines Modells wurden Geräte und Anlagen             in die Fläche eingepasst. Der Graben zum Weg soll mittels Drainage verschwinden.

          In den engeren Kreis der Auswahl an Geräten und Anlagen kamen:

          Toilettenanlagen, Parkplätze, Bouleplatz, Schutzhütte mit Grillplatz, Schachfeld/Dame-Mühle, Großspielgeräte, Wasserspiele,                               Kletterwand, Boltplatz, Seilbahn, Tunnelgang, Bodentrampolin, Sandberg, Balancierstäbe, Steinbereiche, Bepflanzung, Kräutergarten,                   Bänke, Wegeplan, Seniorengeräte.

          Der OB wird beauftragt eine Kostenaufstellung vorzunehmen.

 

5.:      Anfragen und Mitteilungen:     ffentlich)

         1: Der neue Gemeinde-Traktor ist eingetroffen.

          2: Anfragen eines Privatmannes nach alten Gebäuden, zwecks Renovierung, Vermietung oder Verkauf.

          3: Die Abdeckhaube für die Friedhofshalle iat angeliefert worden.

6.:      Vergabeangelegenheiten zur Toilettenanlage:     (nicht öffentlich)

          Der OG-Rat stimmt den Vorschlägen des Bauasschusses zur Vergabe der Gewerke "Estricharbeiten, Fliesenarbeiten und Elektroarbeiten"               zu. Die Vergabe der Trennwände wird zurückgestellt.

 

7.:      Personalangelegenheiten:     (nicht öffentlich) 

          Der OG-Rat stimmt der kurzfristigen Beschäftigung eines Mitarbeiters der Gemeinde für das Jahr 2017 zu.

.

.