Schriftgröße: +

Nix Bollywood bei Korn und Schrot!

So heiß das Theaterstück, welches in dieser Saison im Gemeindehaus aufgeführt wird. Die Theatergruppe "Ohne Sekt kein Act" des Allenbacher Heimatvereins hat nach der Kirmes mit den Proben begonnen. Auch das Bühnenbild befindet sich schon in der Entstehung. 

Das Lustspiel in 3 Akten von Beate Irmisch handelt vom Leben der Familien Mais, Hafer und Schrot. Eigentlich könnte es sehr gemütlichen verlaufen. Manfred, Egon und Oskar sind pensioniert, wissen jedoch überhaupt nichts mit ihrer Freizeit anzufangen. Das geht ihren Ehefrauen ziemlich auf die Nerven. Manfred wird immer mehr zum Hypochonder und Egon schnitzt ein Vogelhäuschen nach dem anderen! Oskar geht nach über 35 Dienstjahren als überaus korrekter pedantischer Wachtmeister in den Vorruhestand. Am Tag vorher baut er jedoch mit besoffenem Kopf einen Unfall. Als Adelheid Korn, eine geschiedene, dralle Blondine in die Nachbarschaft einzieht ändert sich alles schlagartig. Die Herzen der Männerwelt erwachen zu neuem Leben. Der feurige Italiener Umberto Ragazzi Massimo Paparazzi sorgt dafür dass auch die Frauen nicht zu kurz kommen.

Das Stück verspricht jede Menge guter Pointen und wird somit wieder für ein paar lustige und unterhaltsame Abende im Allenbacher Gemeinschaftshaus sorgen. Sobald die Aufführungstermine feststehen werden diese an gleicher Stelle und im Internet unter http://allenbach-hunsrueck.de bekannt gegeben. Der Kartenverkauf findet am 19.11.2017 statt.

Wie immer werden zur Gestaltung des Bühnenbildes noch ein paar Dinge benötigt. Gesucht werden z.B. ein paar Briefkästen, ein paar Vogelhäuschen und evtl. eine Haustür aus Holz. Wer solche Gegenstände übrig hat oder zur Verfügung stellen kann möchte sich bitte mit Holger Sonnabend in Verbindung setzen.

Bilder der Pferderallye
Sitzung Heimatverein am 28.09